Sie sind hier: » Berichte 2019 » 2019-04-07 Hannover
 

HAJ Hannover Marathon am 7. April 2019

 

Nur der Alfelder Routinier Alpay Oezdemir vom LAV Alfeld  wagte sich ein weiteres Mal auf die Königsdisziplin, der Marathondistanz.

Nach einer durchwachsenden Vorbereitung fielen seine Erwartungen hinsichtlich der zu erwartenden Laufzeit eher gedämpft aus.

So ging er auch für seine Verhältnisse sehr verhalten ins Rennen und spulte Kilometer für Kilometer dank seiner Erfahrung aus unzähligen Marathonläufen ab.

Er beendete schließlich das Rennen über 42,195 KM nach 3:21:10 Std. auf Platz  35 der Altersklasse M50 und Platz  294 in der Gesamtwertung.

Auf der Halbmarathonstrecke ging in diesem Jahr auch Leon Neudenberger vom LAV Alfeld an den Start und hoffte auf einen stimmungsvollen Lauf durch Hannover.
Anfangs nur aus Spaß unterwegs, da er fast keine spezifische Vorbereitung im Vorhinein absolvierte, sorgten die Anfeuerungen und eine gute Tagesform dafür, dass er letztlich doch Gas gab und mit einer starken Zeit von 1:26:09 den Halbmarathon den 134.Platz von circa 10 000 Gesamtstartern erreichte.
Die zweite Hälfte lief er zudem schneller als die erste und konnte viele Plätze gutmachen. Mit diesem überraschenden Ergebnis zeigte er sich sehr zufrieden.

 

Im späteren Tagesverlauf  lief der LAV Athlet Özgür Korkmaz bei warmen Temperaturen über die 10km-Distanz ein gutes Rennen und konnte nach 51:46min als 477. Läufer vor dem Rathaus in Hannover das ersehnte Ziel durchlaufen.
Auch er war zufrieden mit der erbrachten Leistung.